Städte

Kalkar - hier lebt der Niederrhein

Mehr als jede andere Stadt am Niederrhein kann Kalkar Architektur, Kunst und Städtebau des Mittelalters als Einheit präsentieren.

Das eindrucksvollste Wahrzeichen hierfür ist die St. Nicolai Kirche mit den berühmten Schnitzaltären. Charakteristisch für Kalkar ist außerdem der Marktplatz vor dem historischen Rathaus, an dem zahlreiche kulinarische Lokalitäten zum Verweilen in einer gemütlichen Atmosphäre einladen. Weitere Freizeitmöglichkeiten stehen in den Kalkarer Stadtteilen zur Auswahl.

Mehr Informationen unter: www.kalkar.de oder auch www.niederrheintouristik-wissel.de/unterkuenfte/

Kleve

Schon von weither weist die imposante Schwanenburg den Weg nach Kleve. Die alte Herzog- und preußische Residenzstadt Kleve hat den Zauber ihrer Geschichte in die Moderne übertragen. 

Die Stadt Kleve bietet eine Vielzahl an Stadtführungen an, damit Sie die Schwanenstadt richtig kennen lernen können.

Mehr Informationen unter: www.kleve.de

Xanten

Xanten ist ein kleines charmantes Städtchen am Niederrhein.

Neben dem Dom St. Viktor sind das ehemalige Stadttor Klever Tor, das Gotische Haus und die Kriemhildmühle  die Wahrzeichen der Stadt.  Im Freilichtmuseum LVR-Archäologischer Park Xanten (APX) vermitteln Rekonstruktionen auf historischem Boden einen lebendigen Eindruck vom Alltag einer römischen Stadt.

Mehr Informationen unter: www.xanten.de

Rees

Die älteste Stadt am Unteren Niederrhein mit einer der schönsten Rheinpromenaden in Deutschland lädt Sie zum „r(h)einen Vergnügen“ ein. Der Rheinstrom, die Stadtbefestigung mit den unterirdischen Kasematten, der Skulpturenpark mit Planetenweg und die Rheinpromenade sind seit eh und je Besucher-Magnete.

Mehr Informationen unter: www.stadt-rees.de

Kevelaer

Das niederrheinische Kevelaer ist laut Brockhaus der „größte Wallfahrtsort Nordwest-Europas“. Alljährlich sind es fast eine Million Besucher, die der 29.000-Einwohner-Stadt am linken Niederrhein ihren Besuch abstatten. Sie genießen schöne alte Gassen und malerische Winkel oder sammeln Eindrücke beim Besuch der Galerien und kunsthandwerklichen Meisterstätten.

Mehr Informationen unter: www.kevelaer.de

Goch

Die Stadt Goch liegt verkehrsgünstig im Zentrum des Kreises Kleve, unmittelbar an der deutsch-niederländischen Grenze. Mehr als 34.000 Menschen leben heute in der einstigen Zigarrenmacher- und Weberstadt. Goch präsentiert sich als modernes Mittelzentrum mit einem vielfältigen Branchenmix und einem herausragenden Wohn- und Freizeitwert. Zum Beispiel die Gocher NiersWellen in der Innenstadt oder das Freizeitbad GochNess locken viele Besucher in die Stadt.

Mehr Informationen unter: www.goch.de